Divepoint Alcoy ist nicht vom Erdbeben betroffen

Liebe Freunde,

wahrscheinlich habt Ihr in den Medien schon einiges über das Erdbeben vom 15. Oktober 2013 gehört und gesehen.

Viele von Euch haben uns deshalb schon kontaktiert und gefragt wie es uns geht.

Das Zentrum des Erdbebens lag unter unserer Nachbarinsel unter Bohol.

Dort gab es Tote und Zerstörungen wie auch in Cebu City und teilweise entlang der Ostküste von Cebu.

Hier im Divepoint Alcoy wurde niemand verletzt und es gab keine Beschädigungen..

Auch unsere Boote hatten keine Probleme. Die “Seahorse” war gerade auf dem Weg nach Cabilao in der Nähe von Bohol.

Die Gäste an Bord bemerkten ein starkes Schütteln, machten aber kurze Zeit später sehr schöne Tauchgänge vor Cabilao.

Über die Stärke und Folgen des Erdbebens auf Bohol wussten sie zu dieser Zeit nichts.

An diesem Tag hatten wir im Vergleich zu anderen Orten viel Glück. Ein Ereignis wie dieses wird voraussichtlich erst nach sehr langer Zeit wieder passieren.

Lasst uns also in einer ruhigen Minute an die Opfer, deren Angehörige und Freunde denken wie auch an die vielen, die ihr Zuhause verloren haben.

Vielleicht gibt es unter Euch ja auch einige, die die Möglichkeit haben, diesen Menschen in irgendeiner Weise zu helfen.

Divepoint Alcoy